CALCIO 60CAPS YAMAMOTO NUTRITION

CALCIO 60CAPS YAMAMOTO NUTRITION

CALCIO60CAPSYAMAMO|NEUTR|60CAPS
Auf Lager
8,90 CHF
Bruttopreis

Calcium ist das Mineral, das in unserem Organismus in größter Menge vorhanden ist, ungefähr 1,8% des Gesamtgewichts. 99% des Kalziums befinden sich in Knochen und Dentin, aus denen die Zähne bestehen. Knochen enthalten nicht nur Kalzium, sie spielen auch eine sehr wichtige Speicherrolle. Calcium kommt hauptsächlich in Knochen (98%), sehr wenig in Zähnen (1%) und in Körperflüssigkeiten (1%) vor. Die Hauptfunktion von Kalzium in unserem Körper hängt mit dem Aufbau von Knochen und Zähnen zusammen, wo es eine strukturelle Rolle im Bewegungsapparat spielt, aber es ist auch eine wichtige Reservequelle, um die Konzentration aufrechtzuerhalten. physiologisches Plasma und bestimmte Stoffwechselbedürfnisse.

60CAPS
PARFUME

Calcium reguliert die Muskelkontraktion, ist an der Übertragung von Nervenimpulsen beteiligt und erhält gleichzeitig ein gesundes Nervensystem aufrecht. Calcium normalisiert dann die Durchblutung und reguliert die Herzfrequenz, hält den Blutdruck und das Cholesterin niedrig und hilft auch bei der Blutgerinnung. Calcium ist auch an der Permeabilität der Zellmembran, an der Vermehrung und Differenzierung von Zellen, an der Synthese mehrerer Hormone und an der Aktivierung bestimmter Enzyme beteiligt. Eine wirklich multivalente Rolle, auch wenn sie streng mit der Knochenbildung verbunden ist.


Der tägliche Kalziumbedarf variiert von Individuum zu Individuum, abhängig von Alter, Geschlecht und physiologischen Bedingungen. Bei Erwachsenen 800 mg, bei Kindern (bis 10 Jahre) zwischen 400 und 500 mg, bei Jugendlichen zwischen 1.000 und 1.300 mg, bei älteren Menschen 1.000 mg, in schwangere und stillende Frauen zwischen 1.200 und 1.500 mg. Calcium ist zusammen mit synergistischem Vitamin D von grundlegender Bedeutung für die Konstitution des Skelettsystems in den ersten Monaten der Entwicklung des Fötus, weshalb der Bedarf während der Schwangerschaft und Stillzeit steigt. Nach dem Höhepunkt der Skelettreife (zwischen 20 und 30 Jahren) beginnt die Kalziumdichte in den Knochen allmählich abzunehmen. Wenn in den ersten Lebensjahren kein Kalzium vorhanden ist, hängen die Probleme hauptsächlich mit der Knochenstruktur zusammen, die eine verringerte Mineraldichte aufweist und die Gefahr von Knochendeformitäten und Rachitis besteht. Wenn die Ernährung keine ausreichende Kalziumversorgung enthält, variieren die Bedingungen von einfachen Muskelkrämpfen (auch im Bauchbereich) bis zu Kribbeln in den Fingern, Kopfschmerzen und Gedächtnisverlust, Reizbarkeit und Gedächtnisverlust. Nervosität. Es kann sogar bis zu trockener Haut, brüchigen Nägeln und Haarausfall reichen. Um schließlich zu echten Funktionsstörungen des osteoartikulären Systems überzugehen, wie Knochenschmerzen, Fragilität und Risiko von Frakturen, Zahnkaries, Knochenentkalkung bei älteren Menschen und Osteoporose bei Frauen nach der Menopause. Überschüssiges Kalzium wird durch Körperflüssigkeiten ausgeschieden: Kot, Urin und Schweiß.

Die Menschen, die die Integration von Kalzium kontrollieren müssen, sind:

  • diejenigen, die keine Milchprodukte einnehmen (weil sie allergisch sind oder aus anderen Gründen);
  • Frauen nach der Menopause, die anfällig für Osteopenie oder Osteoporose sind;
  • schwangere und stillende Frauen;
  • Menschen über 55-60 Jahre alt;
  • Menschen mit Zöliakie oder anderen Magen-Darm-Problemen, die eine schlechte Absorption verursachen können;
  • Menschen bei längerer Behandlung mit Kortikosteroiden.

Seit seiner Kindheit ist Kalzium mit der parallelen und komplementären Hilfe von Vitamin D ein grundlegender Nährstoff, der von der medizinischen Klasse zur Vorbeugung und Behandlung von Osteopenie, Osteoporose und Fragilitätsfrakturen allgemein empfohlen wird. . Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass eine schlechte Einführung oder interne Produktion dieser Elemente oder eine verringerte Absorption aus dem Darm mit einem erhöhten Risiko für Frakturen bei älteren Menschen verbunden sind.
Darüber hinaus sind Kalzium und Vitamin D für die wirksame Behandlung von Osteoporose unerlässlich.

Nährwert-Information

60 Kapseln

Nährwert-Information

Für die tägliche Dosis (2 Kapseln)
Portionen pro Behälter: 60
Für die tägliche Dosis (2 Kapseln)
Kalzium 200 mg (25% AR *)
Vitamin-D 7,5 μg (150% AR *)
* AR: Referenzbeitrag

Zutaten: Calciumsalze von Zitronensäure, Gelatine, Antibackmittel: Magnesiumsalze von Fettsäuren, Siliziumdioxid; Vitamin D (Cholecalciferol), Färbung: E 171.

Wie benutzt man:: 2 Kapseln pro Tag mit Wasser einnehmen.

Warnungen

WARNHINWEISE: Überschreiten Sie nicht die empfohlene Tagesdosis. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind wichtig. Darf nicht in die Hände kleiner Kinder gelangen. Kühl und trocken lagern. Vermeiden Sie die Einwirkung von Wärmequellen und Sonnenlicht.

3 Artikel
Neuer Artikel
4926266003264
1900-01-01
No reviews
Product added to wishlist

Diese Website verwendet Cookies, um den Datenverkehr zu analysieren, Ihre Einstellungen zu speichern und Ihre Erfahrung zu optimieren.